Programm Aufbau

Ein Master ist ein zweiter Abschluss, den eine Person nach Abschluss eines Bachelorstudiums erwerben kann. Der Masterstudiengang benötigt insgesamt 120 Credit Points (CP). Der Masterstudiengang Digitale Geisteswissenschaften wird mit einem Zweitstudium im Wert von jeweils 35 CP kombiniert. Das Fach, in dem die Studierenden ihre Masterarbeit (30 CP) schreiben, gilt als ihr Hauptfach (Major), das andere als ihr Nebenfach (Minor). Freie Wahlfächer (20 CP) sind ebenfalls enthalten. Ein ECTS-Kreditpunkt entspricht ca. 30 Arbeitsstunden.

 

MASTER OF ARTS (120 CP)

Hauptfach in den Geistes- und Sozialwissenschaften
(Phil.-Hist. Fakultät)

65 CP (35 CP + 30 CP für die Masterarbeit)

Nebenfach aus der Phil.-Hist. Fakultät 
oder ausserfachlich 

35 CP

Freie Wahlfächer
 

20 CP

Zwei Studiengänge


Fächerkombination

Es steht den Studierenden frei, ein zweites Masterstudium zu wählen, das ihren spezifischen Interessen entspricht. Die Studierenden können ein Fach der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät oder ein Fach einer anderen Fakultät wählen.

Die Schüler können jedes freie Wahlfach frei wählen. Diese Kurse ermöglichen es den Studierenden, ihre Kenntnisse über ihre Studiengänge zu vertiefen, einen Einblick in andere Studiengänge der Universität Basel zu erhalten oder Sprachkenntnisse zu erwerben.