Prof. Dr. Gerhard Lauer


Professor (Digital Humanities Lab)

Büro

Bernoullistrasse 30/32
4056 Basel
Schweiz

Profil

Ein Wissenschaftler, der historische, experimentelle und rechnergestützte Methoden einsetzt, um das ästhetische Verhalten des Menschen zu untersuchen.

Gerhard Lauer ist Professor für Digitale Geisteswissenschaften und arbeitet am Digital Humanities Lab der Universität Basel. Als ausgebildeter Literaturwissenschaftler konzentriert er sich auf neue geisteswissenschaftliche Methoden, vor allem rechnergestützte und experimentelle Methoden zur Erforschung des menschlichen Verhaltens beim Geschichtenerzählen.

Forschung

Gerhard Lauer macht Geisteswissenschaften mit alten und neuen Forschungsfragen, mehr als wissenschaftliche Methoden und in einem offenen digitalen Umfeld. Die wichtigsten Aspekte sind:

  •  Digitale Bearbeitung und Korpusbildung
  •  Computergestützte und experimentelle Analyse von literarischen Texten
  •  Lesestudien zur Kinder- und Jugendliteratur

Um alle seine Projekte zu sehen, klicken Sie bitte hier.


Antrittsvorlesung: "Über den Wert der exakten und der unexakten Wissenschaften"

1. Mai 2018, Naturhistorisches Museum, Basel