Interdisziplinäre Projekte

Ein auf Textähnlichkeit basierender Ansatz zur Messung der Leserabsorption. Digitales Geisteswissenschaftliches Labor, Universität Basel. Ein Teil des SNSF Digital Lives Project.

Knora ist eine offene, modulare, erweiterbare und erweiterbare Plattform auf Basis von Industriestandards (RDF als Datenrepräsentation, SPARQL 1.1 und eine RESTful Web Service API für den Zugriff). SALSAH ist jetzt eine generische Benutzeroberfläche für Knora, aber die Serverkomponenten von Knora machen es einfach, projektspezifische Benutzeroberflächen mit Anwendungslogik zu erstellen.

Website des Knora Projekts: KNORA.org


Neue Art der Visualisierung der Intertextualität im Drama der Frühneuzeit. Teil des SNSF Digital Lives Project  Entwicklung einer flexiblen Datenbankstruktur mit hoch entwickelten Visualisierungsmethoden für komplexe Intertextualitäten und Referenzen. Das Projekt ist Teil des SNF-Fonds. 

Im Mittelpunkt des Projekts steht die Analyse der Rezeption von Goethes 1810er Werk "Zur Farbenlehre" in Berlin in den ersten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts. Lesen Sie mehr über das Projekt hier.


Das Projekt Bernoulli-Euler Online (BEOL) integriert die beiden Editionsprojekte Basler Edition der Bernoulli-Briefwechsel (BEBB) und Leonhardi Euleri Opera Omnia (LEOO) in eine digitale Plattform im Internet. Erfahre mehr über das Projekt hier

Das Beta-Release der Plattform ist nun online: beol.dasch.swiss.

Das Projekt Archives on the move zielt darauf ab, ein attraktives Umfeld für die Nutzung und Erforschung des digitalisierten Fotoarchivs der Kunsthalle Basel zu schaffen. In Zusammenarbeit wird eine erweiterbare Online-Plattform realisiert. Lesen Sie mehr über das Projekt hier.


Online-Literatur lesen und schreiben. Digitales geisteswissenschaftliches Labor der Universität Basel. Teil des SNSF Digital Lives Project.

Die Ausgabe enthält nicht nur alle von Webern selbst zur Drucklegung übermittelten Werke, sondern auch deren unveröffentlichte Varianten. Dazu gehören auch Kompositionen, die zu seinen Lebzeiten noch nie veröffentlicht wurden, Werke aus seiner Jugend- und Studienzeit sowie Fragmente, Skizzen, Arrangements und Bearbeitungen seiner und anderer Partituren.